„Rhytm against Racism“-Festival am 30. April um 18 Uhr auf dem Flensburger Südermarkt

Rhytm against Racism

Am Samstag, den 30. April, findet mitten in Flensburg, auf dem Südermarkt, erstmals das „Rhythm against Racism“-Festival statt. Bei diesem durch die Flensburger DGB Jugend organisierten Festival kann und soll jeder ein klares Zeichen gegen Rassismus, für mehr Toleranz und mehr soziale Gerechtigkeit setzen!

Zum Rahmenprogramm gehört ordentlich laute handgemachte Mucke und Stände Flensburger Initiativen wie beispielsweise der Flüchtlingshilfe, dem Roten Stern Flensburg, Solid und der IG Metall Jugend Flensburg. Ein Zeichen gegen Rechts zu setzen kostet natürlich keinen Eintritt!

Mit Torwandschießen, Musik und günstigen Bier wollen wir in den traditionellen 1. Mai feiern und uns gleichzeitig gegen die umgreifende rassistische Hetze im Land bekennen.

Ab 22 Uhr kann dann bei der Aftershowparty im Tableau, Kurze Str. 1, Ecke Hafendamm mit DJ Hitzefrei und DJ Kitten weitergefeiert werden.

Also kommt vorbei, feiert mit uns am 30. April in den 1. Mai und zeigt ein eindrucksvolles Zeichen Gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus!

Infos zum Festival auch auf Facebook unter: https://www.facebook.com/events/919134001540043/

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg
Dieser Beitrag wurde unter Flensburg News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s