Gutachten zur Bahnstruktur in und um Flensburg ab sofort online verfügbar

Jetzt informieren und am 19. Februar diskutieren

Flensburg. Auf Beschluss der Ratsversammlung im Februar 2014 hat die Stadt Flensburg gemeinsam mit der Region Syddanmark, der Kommune Apenrade und dem Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein ein Team aus Verkehrs- und Stadtplanern beauftragt, die möglichen Szenarien „Einrichtung eines neuen Fernbahnhofs“, „Reaktivierung der Bahnstrecke Flensburg – Niebüll“ und „Verknüpfung der Fern- und Regionalverkehre“ zu untersuchen und zu bewerten.

Die Ergebnisse liegen nun abschließend vor. Sie sind unter Berücksichtigung von Anregungen aus der Öffentlichkeit in enger Kooperation mit der interfraktionell besetzen Flensburger Arbeitsgruppe Bahngutachten erarbeitet und im nun vorliegenden Gutachten zusammengetragen worden.
Das Gutachten kann ab sofort auf http://www.flensburg.de/verkehr-mobilitaet/bahnstruktur-in-und-um-flensburg/index.php eingesehen werden und soll am Freitag, 19.2.2016 um 17 Uhr im Europaraum des Rathauses mit allen an der Thematik Interessierten diskutiert werden.

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg
Dieser Beitrag wurde unter Flensburg News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s