Entwicklung im Bereich Sonwik – Überbauung einer Bunkeranlage mit Wohngebäuden

Sonwik Foto BunkerInformation der Öffentlichkeit vor Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens

Flensburg. Im Bereich Sonwik ist an der Straße Am Fördehang vorgesehen, die vorhandene Bunkeranlage mit drei Wohngebäuden zu überbauen. Die neuen Gebäude sollen drei Vollgeschosse und ein zusätzliches Staffelgeschoss haben und über den als Tiefgarage genutzten Bunker erschlossen werden.

Das Vorhaben liegt außerhalb des Geltungsbereiches eines Bebauungsplanes und erfordert daher das gemeindliche Einvernehmen, dass es sich in die nähere Umgebung einfügt. Hierzu ist eine Beschlussfassung in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung am 23. Februar vorgesehen.

Der Öffentlichkeit wird die Gelegenheit gegeben sich auf der Internetseite der Stadt Flensburg in der Rubrik „Bauen & WohnenAktuelle Bauanfragen“ http://www.flensburg.de/bauen-wohnen/aktuelle-bauanfragen/sonwik/index.php zu informieren. Bis zum 18. Februar können Stellungnahmen abgegeben werden, die vor der Beschlussfassung an die Ausschussmitglieder weitergeleitet werden.

Die Verwaltung empfiehlt die Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens.

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg
Dieser Beitrag wurde unter Flensburg News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s