Solidarische Landwirtschaft – Info- und Diskussionsveranstaltung am 19.11.2015 im Stadtteilhaus Flensburg

Cafe Zukunft 19.11.2015Donnerstag, 19. November 2015, 19 Uhr
im Stadtteilhaus Flensburg, Neustadt 12

Eintritt frei – Kostenbeteiligung  willkommen

Solidarische Landwirtschaft:

Das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft basiert auf einer Vereinbarung, die zwischen Verbrauchern und Erzeugern getroffen wird.

Die Menschen werden vom Hof ernährt und alle teilen sich die Verantwortung, die Kosten und die Ernte. Viele Kosten für Vermarktung und Transport fallen weg und weniger Lebensmittel werden weggeschmissen

Die Verbraucher…

– erhalten gute Qualität: frische, vielfältige, saisonale und regionale Nahrungsmittel

– gewinnen Transparenz: sie wissen, wo und wie die Nahrungsmittel angebaut werden, wer sie anbaut und zu welchen Kosten das geschieht

Die Erzeuger…

– erhalten Planungssicherheit und die Möglichkeit der Unterstützung durch eine  Gemeinschaft

– erhalten ein gesichertes Einkommen und somit die Möglichkeit, sich einer gesunden Form der Landwirtschaft zu widmen

Für Neugierige, mehr zum Thema unter:  http://www.solidarische-landwirtschaft.org/de/das-netzwerk/regiogruppen/ und http://www.solidarische-landwirtschaft.org

V.i.S.d.P.:Peter Walpurgis, Tel 0461/24505

Café Zukunft in Flensburg cafezukunftflensburg.wordpress.com

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg
Dieser Beitrag wurde unter Flensburg News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s