Veranstaltung mit Elvira Glück: „Sind wir wieder gut?“ – Die deutsche Wiedergutmachungspolitik – 21.05.2015 in der Ossietzky-Buchhandlung, Flensburg

Die deutsche Wiedergutmachungspolitik – 70 Jahre nach Kriegsende

Geschichte ist mehr als die Auflistung von Daten und Fakten. Geschichte umfasst auch das Schicksal der einzelnen Menschen in ihrer Zeit und der Umgang der Nachkommenden damit.

70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges scheint alles vorbei.
Sind wir wieder gut? Wirklich?

Als Mitarbeiterin der Jewish Claims Conference ist die Wienerin ELVIRA GLÜCK international mit den Entschädigungsansprüchen der jüdischen Holocaust Überlebenden betraut. Die Geschichte der sog. Wiedergutmachungspolitik und die Aufgabe von Claims werden im Mittelpunkt dieses Abends stehen.

Am Donnerstag, den 21. Mai 2015 um 19.30 Uhr
in der Ossietzky-Buchhandlung, Große Str. 34, Flensburg
Eintritt: 6,- €/ erm. 4,- €

Bitte melden Sie sich telefonisch unter: 0461 – 29601 oder per mail an: info@cvo-buchladen.de

In Kooperation mit Tigerberg e.V. und Ev. KirchenGemeinde Engelsby

Advertisements

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 13. Mai 2015, in Flensburg News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: