Öffentlichkeitsinformation für das Bauvorhaben im Twedter Feld 14, Flensburg

Bauvorhaben im Twedter Feld 14

Öffentlichkeitsinformation vor Erteilung des gemeindlichen Einvernehmen

(Pressemitteilung der Stadt Flensburg) Am 11. November steht die Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens für den Bau eines zusätzlichen Wohngebäudes im Twedter Feld 14 zur Entscheidung im Ausschuss für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung an. Vor der Entscheidung wird der Öffentlichkeit Gelegenheit gegeben, bis zum 6. November Äußerungen zu diesem Vorhaben vorzubringen. Nähere Informationen gibt es im Internet unter http://www.flensburg.de/bauen-wohnen/aktuelle-bauanfragen/twedter-feld/index.php oder direkt bei der Stadt- und Landschaftsplanung im Technischen Rathaus, Am Pferdewasser 14.

Im Rahmen der in den 1990er-Jahren erfolgten Bebauung des Grundstückes ist aus dem Gesamtkonzept ein sechsgeschossiges Gebäude genehmigt, aber nicht gebaut worden. Das Gebäude mit 17 Wohnungen soll nun im Rahmen einer Nachverdichtung errichtet werden und bedarf einer erneuten Baugenehmigung. Da der bestehende Bebauungsplan nicht anwendbar ist, muss seitens der Gemeinde das gemeindliche Einvernehmen erteilt werden, mit dem festgestellt wird, dass das Vorhaben sich nach § 34 Baugesetzbuch in die nähere Umgebung einfügt.

Die Verwaltung empfiehlt die Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens.

Stadt Flensburg, Kathrin Ove

Advertisements

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 15. Oktober 2014, in Flensburg News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: