Flensburger Stadtdialog: „STADTBILDPFLEGE – BAUEN UND GESTALTEN IM BESTAND“ am 29.1.2014 im Technischen Rathaus

EINLADUNG ZUM STADTDIALOG
THEMA: „STADTBILDPFLEGE – BAUEN UND GESTALTEN IM BESTAND“

Mittwoch 29. Januar 2014 | 16 Uhr | Theodor Rieve Zimmer | Technisches Rathaus | Am Pferdewasser 14 | 24937 Flensburg

Baumaßnahmen in bestehenden Strukturen bedürfen einer besonderen Qualität, damit sich Standort und Quartier positiv weiterentwickeln können; Umnutzung und Ergänzung erfordern aktuellstes entwicklungsgeschichtliches, handwerkliches und energetisches Know-how.

Alt und neu, eine Kombination aus Bewährtem und Zukünftigem erfordert neben Mut vor allem Können. Zudem ist zu bedenken, dass sich das Handlungsfeld der Akteure in der Stadtbild- und Denkmalpflege in den vergangenen Jahren gravierend geändert hat. Wie wirken sich akut und lokal makrostrukturelleEinflussfaktoren wie globale Wirtschaftskrise, demografischer Strukturwandel, kommunale Armut und Energiewende aus? Diese Fragen sind vor allem für Flensburg mit einem großen Altbaubestand, einem historischen Stadtbild und vielen Kulturdenkmälern von großer Bedeutung.

Es ist uns gelungen, Herrn Jürgen Padberg als profunden Experten für das Impulsreferat unserer Dialogrunde zu gewinnen. Architekt Padberg ist u. a. Begründer und Partner des Büros pmp Architekten, Padberg & Partner, Hamburg und Brandenburg, Dombaumeister am Dom zu Brandenburg a. d. Havel, Vorstandsvorsitzender der Heinrich Tessenow Gesellschaft und hat umfangreiche Erfahrungen als Dozent an verschiedenen Hochschulen.
Es erwarten Sie ein interessanter Vortrag und eine spannende Diskussion.

Dr. Peter Schroeders

Der Fachbereich Entwicklung und Innovation möchte den Stadtdialog in Flensburg verfestigen. Es werden Themen der Stadtentwicklung, die von besonderem Interesse sind, aufgerufen und einer öffentlichen Debatte unterzogen. Der Eintritt ist kostenfrei. Über Ihre Teilnahme freut sich der Fachbereich.

Hier geht´s zum Veranstaltungsflyer 20140129_stadtdialog_dinA4_100x

Advertisements

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 21. Januar 2014, in Flensburg News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: