Öffentlichkeitsbeteiligung zum Neubau eines Wohnhauses im Flensburger Reutergang

Öffentlichkeitsbeteiligung vor Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens

Am 3. September steht die Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens für den Neubau des Gebäudes Reutergang 7 zur Entscheidung im Ausschuss für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung an.

Vor der Entscheidung wird der Öffentlichkeit Gelegenheit gegeben bis zum 29. August Anregungen und Einwände zu diesem Vorhaben einzubringen. Nähere Informationen gibt es im Internet unter http://www.flensburg.de unter „Aktuelle Bauanfragen“ oder direkt bei der Stadt- und Landschaftsplanung im Technischen Rathaus, Am Pferdewasser 14.
Es ist geplant, auf dem Grundstück Reutergang 3 ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus mit fünf Wohneinheiten zu errichten. Als Außenwandmaterial ist ein gelbgrauer Verblendziegel vorgesehen. Der Sockel soll in demselben Material, jedoch in einem schwarzen Farbton ausgeführt werden. Das Gebäude soll ein Flachdach erhalten, wofür eine Ausnahme von der Gestaltungssatzung erforderlich ist.
Die Verwaltung empfiehlt die Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens. Das Vorhaben fügt sich in seiner Nutzung und dem Maß der Bebauung in die Umgebung ein.
(Pressemitteilung der Stadt Flensburg)

Advertisements

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 7. August 2013, in Bürgerbeteiligung, Flensburg News, Soziales, Stadtplanung, Wirtschaft. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: