Gasland – Der Antifracking-Film von Josh Fox am 9.7.2013 auf ARTE TV

Allen Fracking-Befürwortern und Gegnern möchten wir diesen Film wämstens an´s Herz legen:

Auf  ARTE TV am Dienstag, 09. Juli um 20:15 Uhr, 103 Min.

Wiederholung am Freitag, 12.07. um 8:55 Uhr

Flammen aus dem Wasserhahn, kranke Menschen, tote Tiere: Trotz vielerAlarmzeichen setzen die USA flächendeckend auf Fracking. Wie gefährlich ist die Gas-Fördermethode wirklich? Das explosive dokumentarische Roadmovie von Josh Fox wurde für einen Oscar nominiert und mehrfach ausgezeichnet.

Mehr zum Film unter: http://www.arte.tv/guide/de/048120-000/gasland

Außerdem wird uns das Fracking-Thema in Schleswig-Holstein nicht loslassen. Abgehakt ist das nämlich von Seiten der Bundesregierung noch nicht, auch wenn sich einzelne Bundesländer im Bundesrat für ein Verbot stark machen. Auch die FDP macht bekanntlich mächtig Druck in der Regierung für die Interessen der Fracking-Industrie. Weshalb man sich dreimal überlegen sollte, ob man nicht nur denen bei der Bundestagswahl wirklich seine Stimme gibt. Mehr zum Stand der Dinge in Schleswig-Holstein unter: http://www.schleswig-holstein.de/Energie/DE/Energiewende/Atomenergie_Kohle_CCS/Fracking/fracking_node.html

Gasland auf youtube:

Advertisements

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 8. Juli 2013 in Ökologie, Bildung, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Veranstaltungstipps, Wirtschaft und mit , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Oops, da hat sich in meiner Ankündigung ein kleiner Fehler eingeschlichen, der Autor des Films heißt nicht John, sondern Josh Fox. Und im Übrigen habe ich heute abend den Film gesehen und kann nur inständig alle Frackung-Befürworter warnen. Die Auswirkungen in den USA auf die Umwelt und das Trinkwasser sind geradezu Grauen erregend. Das sollten wir weder in Schleswig-Holstein, noch im Rest der Republik oder anderswo auf der Welt zulassen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: