Archiv für den Tag 28. April 2013

Wahlumfrage für die Kommunalwahl am 26. Mai 2013 in Flensburg

Mit einer Wahlumfrage wollen wir die politische Stimmungslage für die Kommunalwahl in Flensburg am 26. Mai 2013 erkunden. Die Umfrage ist bis zum 24. Mai geöffnet. Es kann in diesem Zeitraum nur einmal ein Votum abgegeben werden.

Es handelt sich hierbei um ein offenes und unverbindliches Angebot für alle politisch interessierten BürgerInnen unabhängig von ihrer parteipolitischen Zugehörigkeit oder Weltanschauung. Profitieren sollen alle davon.

Leider kann die Umfrage aus methodischen Gründen nicht den Anspruch auf Repräsentativität einlösen. Dennoch hoffen wir mit einer entsprechend hohen Beteiligung zumindest einen Trend abbilden zu können. Wir würden uns also freuen, wenn die LeserInnen des AKOPOL-Blogs den Umfrage-Link an Freunde und Bekannte weiterleiten: https://akopol.wordpress.com/umfragen/

Stimme abgeben: Partei/WG markieren und dann den Wahlvorgang durch Klick auf „Vote“ bestätigen. Zwischenergebnisse können durch Klick auf „View Results“ angeschaut werden. Wer möchte, kann auch einen zusätzlichen Kommentar dazu schreiben, z. B. wenn er/sie wählen doof findet und/oder nicht zur Wahl gehen würde und ähnliches. Entweder in der Kommentar-Funktion ganz unten am Ende dieser Seite oder im Umfrage-Kasten auf „View Results“ und dann auf „Comments“ klicken.

Wir bitten Sie daher für die Kommunawahl am 26. Mai 2013 in Flensburg um Ihr Votum:

Rules are Tools!

Eindringlich möchten wir auf die Spielregeln für diese Wahlumfrage hinweisen: Es darf nur einmal gewählt werden! Zusätzlich ist die Umfrage so eingerichtet, dass die abgegebene Stimme über die IP des jeweiligen Nutzers gezählt wird, und ein mehrmaliges Abstimmen über die gleiche IP nicht möglich ist. Das verhindert zwar nicht den Missbrauch, soll aber zumindest kurzfristig eine Manipulation schwieriger machen. Im Übrigen erwarten wir, auch wenn das etwas naiv sein sollte, von politisch aufgeklärten Menschen, dass sie sich an die Regeln halten. Das ist hier keine Fake-Veranstaltung!

Werbeanzeigen

Flensburger Stadtdialog am 8.5.2013 zum Thema „Standortsicherung und Stadtentwicklung mittels Breitbandversorgung“

EINLADUNG ZUM STADTDIALOG

THEMA: „STANDORTSICHERUNG UND STADTENTWICKLUNG MITTELS BREITBANDVERSORGUNG“

08.05.2013 | 16 Uhr | Europaraum im Rathaus | Rathausplatz 1 | 24937 Flensburg

Der aktuelle Stadtdialog beleuchtet die Wichtigkeit des Breitbandausbaus vor dem Hintergrund der Bedeutung des Internets in unserer Gesellschaft.

Unser Referent, Herr Eugen Kölling, Geschäftsführer und Gesellschafter der mr. net services GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Flensburgermr. net group, wird den Fokus vor allem richten auf
• Entwicklung des Internets (Vergangenheit, Gegenwart u. Zukunft)
• Breitbandbedarf/Konsumverhalten
• Zukünftige Form des Fernsehens
• Daseinsvorsorge/Wachstumspotentiale
• Breitbandausbau im internationalen/nationalen Vergleich
• City-Carrier 2.0
• Praxisbeispiele

Als Dienstleister und Vorleistungslieferant im Telekommunikationsmarkt steht mr. net services für individuelle Breitbandkonzepte für schnelles Internet, Fernsehen und Festnetztelefonie aus einer Hand. Typische Kunden sind Energieversorger, Stadtwerke und Wohnungsunternehmen, die über eigene Zugangsnetze verfügen.
Die Stärke der mr. net services liegt in der Entwicklung von regionalen Vertriebs- und Marketingkonzepten, indem durch eine besondere Identifikation zwischen Produkt und Region eine entsprechende Wirtschaftlichkeit des Breitbandausbaus erreicht werden kann.
Das Unternehmen beteiligt sich an europaweiten Ausschreibungen, um auf Basis eines kommunaloder privatfinanzierten Zugangsnetzes das schnelle Internet in unterversorgte Gebiete als Service-Provider zu bringen.

Der Fachbereich Entwicklung und Innovation möchte den Stadtdialog in Flensburg verfestigen.
Es werden Themen der Stadtentwicklung, die von besonderem Interesse sind, aufgerufen und einer öffentlichen Debatte unterzogen. Über Ihre Teilnahme freut sich der Fachbereich.

Dr. Peter Schroeders, Leiter des Fachbereichs Entwicklung und Innovation der Stadt Flensburg

Hier geht´s zum Flyer Flensburger Stadtdialog 8.5.2013

%d Bloggern gefällt das: