Vortrag „Vor 80 Jahren. Die Gleichschaltung des Flensburger Rates 1933“ am 28.1.2013 im Europasaal

Vortrag von und mit Stadtarchivar Dr. Broder Schwensen

Am Montag, den 28. Januar 2013
von 19.00 – 20.00 Uhr im Flensburger Rathaus / Europasaal

NS-Gleichschaltung

Vor 80 Jahren wurde die Flensburger Ratsversammlung von der NSDAP gleichgeschaltet. Nach nur wenigen Monaten regierte ein uniformierter NS-Magistrat unter OB Pg. Dr. Wilhelm Sievers die Stadt. Wie kam es dazu? Und welche Frauen und Männer wurde ihres demokratischen Mandats beraubt? Darüber berichtet Stadtarchivar Dr. Broder Schwensen am 28.1. um 19.00 Uhr im Flensburger Rathaus / Europasaal. Freier Eintritt.

Nachtrag: Dankenswerter Weise hat Herr Dr. Schwensen uns im Anschluss an die Veranstaltung seinen Vortragstext vom 28.1. zur Verfügung gestellt. Wer ihn nachlesen möchte, findet ihn hier: RedeGleichschaltungNeu28012013

Advertisements

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 24. Januar 2013 in Bürgerbeteiligung, Bildung, Daten und Zahlen, Kulturtipps, Veranstaltungstipps und mit , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Jörg Pepmeyer

    Mehr zu Wilhelm Sievers auch unter dem nebenstehenden Link: http://www.landbote.com/preussischer_landbote_8_volumen/sievers.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: