Archiv für den Tag 2. Mai 2012

Landtagswahl in Schleswig-Holstein: Podiumsdiskussion der Flensburger Direktkandidaten am 4. Mai in der Bürgerhalle des Rathauses

Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten

Mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten in Schleswig-Holstein sind Frauen. Ihre Stimmen sind somit von großem Gewicht bei der Entscheidung, wie sich der neue Landtag und die neue Landesregierung zusammensetzt.
Doch werden Frauen in gleichem Maße auch inhaltlich und personell in der Politik berücksichtigt? Ist die Gleichberechtigung in der Landespolitik und im Parlament wirklich schon angekommen?
Dabei geht es beim Thema Gleichstellung und Gender Mainstreaming um weit mehr, nämlich um die gleichberechtigte Teilhabe und Chancengleichheit von Frauen und Männern im Allgemeinen. Wie sieht es mit der Umsetzung des Gleichstellungsgebots in Schleswig-Holstein aus, hat sich die Situation für die Frauen in dieser Hinsicht in den letzten Jahren gravierend verbessert? Besonders diese Fragen stehen im Mittelpunkt, wenn die Flensburger Gleichstellungsbeauftragte am kommenden Freitag, den 04. Mai um 14 Uhr in der Bürgerhalle des Flensburger Rathauses die Kandidatinnen und Kandidaten von CDU, SSW, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, Die Linke und Piraten zu diesen Themen zum Gespräch bittet. Moderiert wird die Veranstaltung von Frau Karin Obermark-Stell. Der Eintritt ist frei.

Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 6. Mai 2012: Stadt Flensburg lädt zum Wahlabend im Flensburger Rathaus ein

Ergebnisse des Flensburger Wahlkreises live mit verfolgen

(Pressemitteilung der Stadt Flensburg) Zur Landtagswahl am kommenden Sonntag, dem 06. Mai 2012 lädt die Stadt Flensburg alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, den Wahlabend in der Bürgerhalle des Rathauses gemeinsam mit den Flensburger Kandidatinnen und Kandidaten zu verbringen.

Es besteht die Möglichkeit, die eingehenden Ergebnisse der Wahllokale im Wahlkreis Flensburg-Stadt live mit zu verfolgen und dabei zu sein, wenn der Wahlleiter, Oberbürgermeister Simon Faber, das vorläufige amtliche Endergebnis verkündet. Bis zu den ersten Flensburger Ergebnissen wird die Wahlberichterstattung des NDR per Fernseher gezeigt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und beginnt um 17:30 Uhr (Wahlberichterstattung ab 17:45 Uhr). Es besteht die Möglichkeit zu kostengünstigen Preisen Getränke zu erwerben.

Stadt Flensburg, Pressestelle des Rathauses

%d Bloggern gefällt das: