Stadt Flensburg lädt ein zur Bürgerversammlung im Technischen Rathaus am 3. April 2012

Wohnbebauung am Fritz-Graef-Weg geplant

Die Stadt Flensburg lädt zur öffentlichen Bürgerinformation am Dienstag, 3. April um 19 Uhr im Technischen Rathaus, Am Pferdewasser 14, Raum H 20 (Theodor-Rieve-Zimmer) ein.
Am Ende des Fritz-Graef-Weges liegt ein unbebautes Grundstück, auf dem bisher ein Spielplatz geplant war. Der Jugendhilfeausschuss hat bereits 2003 beschlossen, den Spielplatz nicht herzurichten. Das Gebiet ist komplett als Wohngebiet erschlossen und für das freie Grundstück ist ebenfalls eine auf die Umgebung abgestimmte Wohnbebauung vorgesehen. Da der Bebauungsplan für das Grundstück einen Spielplatz festsetzt, ist eine förmliche Aufhebung des Bebauungsplanes erforderlich.
Vorgestellt und diskutiert werden sollen die Pläne für die Wohnbebauung sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung. Allen Anwesenden wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.
Die Leitung der Bürgerversammlung erfolgt durch Dr. Harro Teichmann vom Ausschuss für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung.

Thomas Hansen, Fachbereich Entwicklung und Innovation, Tel 0461 852244

Kontaktdaten: Stadt Flensburg.Pressestelle des Rathauses, Tel. 04 61 / 85 – 25 42, Fax 04 61 / 85 – 21 71, E-Mail: pressestelle@flensburg.de

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 30. März 2012 in Bürgerbeteiligung, Flensburg News, Stadtplanung, Veranstaltungstipps und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: