Archiv für den Tag 30. September 2011

Tag der Offenen Moschee am 3. Oktober 2011 in Flensburg

Wie jedes Jahr findet in Flensburg wieder der Tag der Offenen Moschee statt. Diesmal werden

am Montag, dem 3. Oktober 2011 von 12 bis 18 Uhr

in den untenstehenden Moscheen verschiedene Veranstaltungen und auch Führungen stattfinden. Gleichzeitig laden die Moscheen und ihre Gemeinden zum interkulturellen und interreligiösen Dialog ein.

Die DitibFatihMoschee, Meiereistraße 7, öffnet von heute bis einschließlich 3. Oktober ihre Türen (Ansprechpartner: Ismail Akcay, 0177/3489539).
Die Eyyup Sultan Moschee, Norderstraße 129, (Ramazan Kapusuzoglu,0152/27155097) sowie
die Masjid As-Sunnah, Harrisleer Straße 2, (Mohammed Ali Daly, 0174/6118186)
können nur am 3. Oktober besucht werden.

Auch im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Flensburg aktiv – Begegnung der Generationen“ öffnen die Moscheen vom 24. bis zum 30. Oktober
ihre Türen für interessierte Besucher

Mehr auch zum Thema und die ÖFFENTLICHE ERKLÄRUNG der drei Moscheegemeinden in Flensburg auf unserer Blog-Seite unter der Rubrik:  Inklusion

Vortrag von Afghanistan-Experte Dr. Reinhard Erös am 4.10.2011 in Flensburg

„Ich führe meinen eigenen Krieg, den Krieg um die Köpfe der Jugend“

Dr. Reinhard Erös, Oberstarzt der Bundeswehr a.D., berichtet

am Dienstag, dem 4. Oktober um 19:00 Uhr im Offizierheim der Schule für Strategische Aufklärung der Bundeswehr

über seine Aufbauarbeit in Afghanistan. Auf Einladung der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik e.V. und der Volkshochschule Flensburg wird er einen Vortrag über die sicherheitspolitische und humanitäre Situation in Afghanistan halten. Der Eintritt ist frei.

Den Militäreinsatz der Bundesrepublik und der Westmächte lehnt er entschieden ab. Er ist der Mann, der sich mit den Taliban zum Tee trifft und für sein humanitäres Engagement in Afghanistan u. a. mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse und dem Europäischen Sozialpreis ausgezeichnet wurde.

Dr. Reinhard Erös leistet seit 25 Jahren Aufbauhilfe in dem von Krieg und religiösen Unruhen schwer gezeichneten Land am Hindukusch. Mit seiner 1998 gegründeten Organisation „Kinderhilfe Afghanistan“ errichtet er im Südosten des Landes Schulen, Kranken- und Waisenhäuser sowie Solaranlagen und Computerzentren.

Am 5. und am 6.10. ist Herr Erös an der Auguste-Victoria-Schule bzw. an der Handelslehranstalt.

Kontaktdaten: Stadt Flensburg / Pressestelle des Rathauses
Tel. 04 61 / 85 – 25 42
Fax 04 61 / 85 – 21 71
E-Mail: pressestelle@flensburg.de

%d Bloggern gefällt das: