Kein Kohlekraftwerk in Krefeld! – Veranstaltung von Oxfam und der Fachschaft EUM am 21.6.2011 in der Handwerkskammer

Keine Beteiligung der Stadtwerke Flensburg am Kohlekraftwerk Krefeld!

Liebe MitstreiterInnen und interessierte FlensburgerInnen,

gemeinsam mit bundesweit rund 30 weiteren Stadtwerken wollen sich die Stadtwerke Flensburg am Bau eines Kohlekraftwerks in Krefeld beteiligen. Dabei belasten Kohlekraftwerke das Klima so stark wie keine andere Form der Energieerzeugung. Mit rund 4,6 Millionen Tonnen CO2 würde das Kraftwerk das Klima ungefähr so stark belasten wie die gesamte Stadt Nürnberg.

Mit einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung will unser Kooperationspartner Oxfam über die Auswirkungen der aktuellen energiepolitischen Debatten auf Flensburg informieren und diskutieren. Auch ein Vertreter der Stadtwerke Flensburg wird auf dem Podium vertreten sein. Wir würden uns freuen, wenn Sie an der Veranstaltung teilnähmen.

Wann: Dienstag, 21. Juni, 19 Uhr

Wo: Saal der Handwerkskammer zu Flensburg, Johanniskirchhof 1, Flensburg

Organisiert wir die Veranstaltung gemeinsam mit der Fachschaft Energie- und Umweltmanagement der Fachhochschule Flensburg.

Mit herzlichen Grüßen

Ferdinand Dürr

www.campact.de

E-Mail: info@campact.de

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 17. Juni 2011 in Ökologie, Flensburg News, Stadtwerke, Stadtwerke Flensburg, Veranstaltungstipps, Wirtschaft und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: