Erster Bericht zur Lage der dänischen Minderheit in Flensburg

Dänische Minderheit prägend für Flensburg!

Der erste Minderheitenbericht der Stadt Flensburg liegt vor. Auf über 20 Seiten zeichnet er ein aktuelles Bild über die Aktivitäten und Einrichtungen der dänischen Minderheit und belegt dadurch die nicht nur historisch bedingte prägende Bedeutung für die Stadt Flensburg.

In seinem dem Bericht vorangestellten Vorwort betont Oberbürgermeister Simon Faber das gute Verhältnis zwischen Mehrheit und Minderheit und fordert dazu auf, die vorhandenen Potenziale in der Zusammenarbeit in noch größerem Umfang zu nutzen.

Nach einem Abriss der Geschichte und der Rolle der Minderheitenpolitik in Flensburg erfährt der Leser Wissenswertes über die aktuelle Minderheitenpolitik. Die folgenden Kapitel geben einen Überblick über die vielfältigen Einrichtungen und Aktivitäten der dänischen Minderheit, die auch für die Mehrheitsbevölkerung eine große Bereicherung darstellen.

Im Anschluss widmet der Bericht sich der Frage, wie die Europäische Minderheitengesetzgebung in Flensburg umgesetzt wird. Vor allem auf die finanzielle Förderung von Einrichtungen der Minderheit und auf die Sprachenpolitik der Stadt wird hier eingegangen. Der Bericht gibt auch Vertretern der dänischen Minderheit Gelegenheit, ihre Sicht der Minderheitenpolitik und die Bedeutung der Gleichstellung darzulegen.

Erhältlich ist der Bericht bei der Stadt Flensburg, Büro für Grundsatzangelegenheiten, Berit Erichsen, Tel.: 0461/ 85 1686 (oder hier: 20110504_Minderheitenbericht_der_Stadt_Flensburg )

Thomas Hansen, Stadt Flensburg, Pressestelle des Rathauses

Advertisements

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 24. Mai 2011, in Daten und Zahlen, Flensburg News, Inklusion und Integration, Soziales. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: