Café Zukunft Veranstaltung am 22.11.2011: “Dreck-Ronald oder das selbstgemachte Leben?”

Wir helfen uns als Verbraucher selbst

Liebe Freunde und Interessierte von Café Zukunft,

die nächste Veranstaltung von Café Zukunft in Flensburg lautet:

“Dreck-Ronald oder das selbstgemachte Leben?” mit dem Untertitel: “Wir helfen uns als Verbraucher selbst”
Sie ist unser Titel zur Selbstversorgung und findet am Dienstag, den 22. November um 19 Uhr in der Neustadt 12 (Stadtteilhaus) statt.

Wie immer ist die Teilnahme kostenfrei und sind Spenden jederzeit sehr willkommen.

Der CO2-Ausstoß ist laut kritischer Fachleute weltweit um 6 Prozent gestiegen statt wie gehofft zu sinken. Auch das Ozonloch vergrößert sich.
Entweder greifen wir aufgrund unseres vorhandenen Wissens über die bedrohliche Lage aktiv ein oder uns werden die zu erwartenden miesen Zustände überrollen.

Einige Menschen in Europa beginnen jetzt ihre Versorgung in die eigenen Hände zu nehmen, sich auf lokale und regionale Produktion umzustellen.
In England begann diese Energie- und Versorgungswende-Bewegung in Totnes, ein Ort mit 8500 Einwohnern, siehe www.transitiontowntotnes.org

Inzwischen ist sie auch in Deutschland angekommen. Beispiele finden sich auf Seiten, wie: www.transition-initiativen​.de und www.training-for-transitio​n.de
Transition steht übersetzt für Wandel, Übergang

Es gibt also bereits Gemeinschaften, die entschieden, entschlossen und konkret anfangen. In Rob Hopkins’ Buch mit dem Titel “Energiewende, Das Handbuch – Anleitung für zukunfsfähige Lebensweisen”  beschreibt der Autor das Konzept dieser Bewegung. Es erschien im Jahr 2008 beim Verlag Zweitausendeins.
http://www.amazon.de/gp/product/3861508826/ref=olp_product_details?ie=UTF8&me==

Am 22. November werden Beispiele kommunaler und gemeinschaftlicher Selbstversorgung vorgestellt. Dabei werden erste Schritte für Flensburg und rundum entwickelt und diskutiert.

Im Web, Plakate siehe dort:
http://cafezukunft.co.de/cms/pages/flensburg/dreck-ronald-oder-das-selbstgemachte-leben.php
Facebook:
https://www.facebook.com/event.php?eid=286184114754577

Was ist “Café Zukunft”?

Bei dem “Café Zukunft” handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe zu aktuellen Themen. Es sollen Themen zur Sprache kommen, die uns alle angehen. Wir sind ein loser Verbund engagierter Bürger in Flensburg, die die Atomenergie hinterfragen, sich der Flüchtlinge in Flensburg annehmen, die Gentechnik thematisieren, auf die Armut in Flensburg hindeuten und die Demokratie kritisch betrachten wollen.

Für das Café Zukunft Flensburg stehen:

Ursula Thomsen-Marwitz, utm-nord@online.de, Tel. 04613155521
Susanne Holm, su-holm@t-online.de, Tel. 04613155475
Peter Walpurgis, AB und Fax, Tel. 046124505
Michael Malien, cafezukunft@gmx.de, Tel. 046132953

Für das Café Zukunft Husum steht:
Sigrid Saxen, sisax@web.de, Tel. 0484182510

Gemeinsamer Internetauftritt: http://cafezukunft.de

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Ökologie, Bürgerbeteiligung, Flensburg News, Soziales, Veranstaltungstipps, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s